Pulpo-Salat mit Fregola

Die Farben Italiens vereinen sich hocharomatisch 
zu einem frischen Salat mit sardischer Pasta, Bohnen, Basilikum, Tomaten, Mesclun und feinem Pulpo.
0
Aus essen & trinken 7/2017
Kommentieren:
Pulpo-Salat mit Fregola
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 800 g dicke Bohnen, (ergibt 200-250 g gepalte Bohnenkerne; ersatzweise TK-Bohnenkerne)
  • Salz
  • 10 El Olivenöl
  • 1 Aubergine, klein (200 g)
  • 250 g Fregola, (sardische kleine Hartweizenpasta; italienischer Feinkostladen)
  • 300 g Tomaten
  • 200 g Staudensellerie
  • 1 Chilischote, rote
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 5 El Weißweinessig
  • 3 El Zitronensaft
  • 4 El Pulpo-Fond, (siehe Grundrezept "Gekochter Pulpo")
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 Stiele Basilikum
  • 50 g Mesclun-Salatmischung
  • 800 g Pulpostücke, frisch gekocht (siehe Grundrezept "Gekochter Pulpo")

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 603 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Bohnenkerne aus den Hülsen palen. Die Kerne in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten kochen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Kerne aus den dünnen Häuten drücken und mit 1 El Öl mischen. Aubergine waschen, putzen, fein würfeln und in 3 El Öl in ca. 10 Minuten unter Rühren goldbraun braten. Mit Salz würzen.

  • Fregola in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten kochen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Sellerie putzen, entfädeln und in kleine Würfel schneiden. Chili längs halbieren, entkernen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in dünne Streifen schneiden.

  • Bohnenkerne, Auberginen, Fregola, Tomaten, Sellerie, Chili und Frühlingszwiebeln in einer breiten flachen Arbeitsschale mischen. Essig, Zitronensaft und Pulpo-Fond mit Salz, Pfeffer, 1/2 Tl Zucker und restlichem Öl verrühren. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob schneiden. Mesclun grob zerzupfen. Pulpo mit dem Dressing mischen und mit Basilikum und Mesclun unter den Fregola-Salat heben. In einer großen Schüssel anrichten.

  • Hier geht's zum Grundrezept "Gekochter Pulpo".