Rotkohlsalat mit Kokoschips

Der sonst so brave Rotkohl kommt chilischarf mit einem Hauch Sesam daher. Doppel-Wow!
9
Aus essen & trinken 7/2017
Kommentieren:
Rotkohlsalat mit Kokoschips
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Rotkohl
  • 1 El Sesamsaat
  • 100 g Kokoschips
  • 2 Bio-Limetten
  • 50 g Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 30 Stiele Koriandergrün
  • 1 Tl Meersalz
  • 1 El Mirin
  • 1 El Fischsauce
  • 1 El Sesamöl
  • 1 El Rapsöl
  • 2 El brauner Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 369 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rotkohl vierteln, Strunk entfernen und den Kohl in sehr feine Streifen schneiden. In einer Pfanne ohne Fett erst den Sesam, dann die Kokoschips bei mittlerer Hitze goldbraun rösten
 und beiseitestellen. Schale von 1 Limette fein abreiben. Saft von 2 Limetten auspressen.

  • Ingwer schälen, Chilischote mit Kernen und Koriandergrün fein hacken. Mit Meersalz, Sesam, Mirin, Fischsauce, Sesamöl, Rapsöl, Zucker, Limettenschale und -saft im Blitzhacker mixen.

  • Marinade gut mit dem Rotkohl verkneten und mindestens
 1 Stunde ziehen lassen. Anschließend nochmals durchkneten und bei Bedarf mit Salz abschmecken. Den Salat mit den Kokoschips bestreuen und z.B. zum Flanksteak servieren.

nach oben