VG-Wort Pixel

Quark-Blinis mit Zucchini- Salat und Ziegenkäse

essen & trinken 7/2017
Quark-Blinis mit Zucchini- Salat und Ziegenkäse
Foto: Julia Hoersch
Gelbe Zucchini werden wie Bandnudeln geschnitten, kurz mariniert und zwischen Blinis, Ziegenfrischkäsetalern und Spinat drapiert. Geschmackvolle Beigabe: Paprika-Relish als Farbtupfer im köstlichen Kunstwerk.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 499 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Blinis

6

El El Milch

80

g g Quark (20 % Fett)

0.25

Tl Tl Kurkuma

2

Eier (Kl. M)

100

g g Mehl (gesiebt)

Salz

1

Tl Tl Weinsteinbackpulver

4

El El Öl (neutrales)

2

Tl Tl Chiliflocken

Salat

1

El El Essig

Salz

4

El El Olivenöl

Pfeffer

60

g g Baby-Blattspinat

1

Zucchini (gelb (320 g))

150

g g Ziegenkäserolle

1

Tl Tl brauner Zucker

Paprika-Relish

1

Paprikaschote (rot (250 g))

70

g g Schalotten

60

g g Zucker

100

ml ml Weißweinessig

2

Tl Tl Chiliflocken

Salz

Pfeffer

Außerdem: Crème-brûlée-Brenner

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Blinis Milch, Quark, Kurkuma und Eier verrühren. Mehl, 1 Tl Salz und Backpulver mischen und unter die Eimischung rühren. Abgedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  2. Für den Salat Essig und Salz in einer Schüssel verrühren. Öl unterrühren, mit Pfeffer würzen. Spinat putzen, verlesen, waschen und trocken schleudern. Zucchini waschen, die Enden entfernen. Mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden. Käse quer in 8 Scheiben schneiden, mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Crème-brûlée-Brenner hellbraun karamellisieren.
  3. 2 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Blini-Teig kurz verrühren und 8 El Teig nebeneinander in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten goldbraun braten, wenden und weitere 1-2 Minuten braten. Im Backofen bei 80 Grad warm halten. Aus dem restlichen Teig im restlichen Öl weitere 8 Blinis backen und warm stellen.
  4. Etwas Vinaigrette in eine kleine Schale geben, erst kurz vor dem Servieren den Spinat unterheben. Zucchini behutsam unter die restliche Vinaigrette heben und kurz ziehen lassen, bis die Zucchini formbar bzw. etwas weicher sind.
  5. Spinat, Zucchini, Blinis und Ziegenkäse auf Tellern anrichten, mit etwas Chiliflocken bestreuen und servieren.
  6. Paprika-Relish

  7. Paprika putzen, vierteln, entkernen. Paprika und Schalotten sehr fein würfeln und mit Zucker, Essig, 100 ml Wasser und Chili in einen Topf geben. Aufkochen und offen unter Rühren auf die Hälfte einkochen lassen (dauert ca. 25 Minuten). Relish mit Salz und Pfeffer abschmecken, abkühlen lassen und zum Zucchini-Salat servieren.