Aprikosen-Clafoutis

Aprikosen-Clafoutis
Foto: Ulrike Holsten
Ein richtiges Familienessen: Bei Tisch löffelt man seine Portion fruchtig-sahnigen Auflauf auf den Teller und isst sie warm als Hauptspeise oder kalt zum Kaffee.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 504 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Mandelkerne (in Stiften)

Aprikosen

Eier (Kl. M)

ml ml Schlagsahne

g g Zucker

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Puderzucker (zum Bestäuben)

Außerdem: runde Auflaufform (ca. 20 cm Ø)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mandeln in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen.
  2. Eier, Sahne und Zucker in einer Schüssel verquirlen. Mehl, Backpulver und 20 g Mandeln mit einem Schneebesen gut unterrühren. Teig 20 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160) vorheizen.
  3. Teig in eine runde Auflaufform füllen. Aprikosenhälften mit der Schnittfläche nach oben im Teig verteilen. Restliche Mandeln darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen 35 Minuten auf der 2. Schiene von unten goldbraun backen. Clafoutis aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben.

Mehr Rezepte