Rezept für Spekulatius von Rike Dittloff

Zum Glück sind diese weihnachtlichen Plätzchen-Klassiker schnell gemacht, denn sie sind so lecker, dass sie ruckzuck aufgegessen werden.
Koch: Rike Dittloff
Fertig in 30 Minuten plus Ruhezeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
60
Stücke

g g Mehl

gestr. Tl gestr. Tl Backpulver

g g Mandeln (gemahlen)

g g Zucker

Päckchen Päckchen Spekulatiusgewürz

Prise Prisen Salz

Eier (Kl. M)

g g Butter (weich)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver und Mandeln in einer Rührschüssel mischen. Zucker, Vanillezucker, Gewürz, Salz, Eier und Butter hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten. Teig etwa 30 Minuten kalt stellen.
  2. Teig in kleinen Portionen auf der Spekulatiusform mit einem Teigroller ausrollen. Je nach Modell muss die Spekulatiusform eventuell ausgefettet und dünn mit Mehl ausgestreut werden. Den überstehenden Teig mit einem bemehlten Messer abschneiden. Je nach Modell entweder in der Spekulatiusform backen oder aus dem Model stürzen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Für etwa 10 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze in den Backofen geben.
Spekulatius und Weihnachtsdeko auf dem Tisch
© Rikes Backschule

Mehr Rezepte