Pilz-Nudel-Salat

Mit sahnigem Zitronenjoghurt, frischen Kräutern und Leichtigkeit einfach zum Abheben.
5
Aus Für jeden Tag 9/2017
Kommentieren:
Pilz-Nudel-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Pilze, gemischt (z.B. Champignons, Kräuterseitlinge und Pfifferlinge)
  • Mehl, zum Pfifferlinge waschen
  • 250 g Nudeln, z.B. Gemelli
  • Salz
  • 6 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 150 g TK-Erbsen
  • 200 g Sahnejoghurt
  • 4 El Zitronensaft
  • 0.5 Tl Zucker
  • Cayennepfeffer
  • 0.5 Bund Kerbel
  • 4 Stiele Zitronenmelisse

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 479 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Champignons in dünne Scheiben schneiden. Kräuterseitlinge je nach Größe quer halbieren und dann in dünne Scheiben schneiden oder im Ganzen in dünne Scheiben schneiden. Pfifferlinge evtl. kurz in Mehlwasser waschen und gut abtropfen lassen. Pfifferlinge putzen und je nach Größe halbieren oder ganz lassen.

  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, dann abschrecken und gut abtropfen lassen.

  • Pilze in 2 Portionen in je 3 El heißem Olivenöl 4 Min. bei starker Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine große Schüssel umfüllen. Bei der 2. Portion die Erbsen nach 2 Min. zugeben und 2 Min. mitbraten. Nudeln in die Schüssel geben und unter die Pilze mischen.