Spaghetti-Pilz-Frittata

Spaghetti-Pilz-Frittata
Foto: Matthias Haupt
Im Ofen werden aus Nudeln und Pilzen mit Eiersahne saftige Schnitten.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 424 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Spaghetti

Salz

Stiel Stiele Petersilie (glatt)

g g Pilze (gemischt (z.B. Champignongs, Shiitake, Austernpilze))

El El Olivenöl

Pfeffer

Eier (Kl. M)

ml ml Schlagsahne

Muskatnuss (frisch gerieben)

Strauchtomaten

rote Zwiebel (klein)

Zucker

Eichblattsalat (hell)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen.
  2. Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Petersilienblättchen abzupfen, hacken. Pilze putzen, in Scheiben schneiden. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Pilze darin rundherum bei starker Hitze 5 Min. braten. Spaghetti zugeben, 5 Min. mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie untermischen.
  3. Inzwischen Eier und Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über die Pilz-Spaghetti-Mischung gießen und kurz stocken lassen. Dann im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 20 Min. garen, bis das Ei vollständig gestockt ist.
  4. Tomaten auf der Vierkantreibe in eine Schüssel reiben, sodass nur noch die Haut übrig bleibt. Zwiebel fein würfeln, zugeben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Salat putzen, waschen und trocken schleudern.
  5. Frittata 10 Min. in der Pfanne abkühlen lassen. Dann auf eine Platte stürzen, in Stücke schneiden. Salat mit Dressing beträufelt dazu servieren.

Mehr Rezepte