Vietnamesische Pilzsuppe

Die duftet so authentisch wie sie schmeckt. Mit Roastbeef de luxe!
2
Aus Für jeden Tag 9/2017
Kommentieren:
Vietnamesische Pilzsuppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 15 g Ingwer, frisch
  • 1 rote Pfefferschote
  • 1 l Rinderfond
  • 1 Kapsel Sternanis
  • 3 El Sojasauce
  • 75 g breite Reisbandnudeln
  • 200 g Shiitakepilze
  • 2 Austernpilze
  • 1 Kräuterseitling, groß (ca. 40 g)
  • 1 El Öl
  • Salz
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 10 Stiele Koriandergrün
  • 80 g Roastbeef, Aufschnitt (dünn geschnitten)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 180 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Pfefferschote in Ringe schneiden. Beides mit Rinderfond und Sternanis
in einem Topf aufkochen und bei mittlerer Hitze warm halten. Mit Sojasauce kräftig abschmecken.

  • Wasser in einem Topf aufkochen, vom Herd ziehen und die Nudeln zugeben. 10 Min. gar ziehen lassen. Shiitakepilze putzen 
und die Köpfe nach Belieben sternartig einschneiden. In den heißen Fond geben und
 10 Min. ziehen lassen.

  • Austernpilze in dünne Streifen schneiden und beiseitestellen. Kräuterseitling in dünne Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne mit Öl hellbraun braten, leicht salzen.

  • Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Korianderblättchen von den Stielen zupfen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Roastbeef zu Röllchen aufrollen.

  • Nudeln in 4 tiefe Teller verteilen. Suppe mit Shiitakepilzen angießen. Roastbeef-Röllchen in die Teller setzen. Kräuterseitlinge und Austernpilze zugeben. Mit Frühlingszwiebeln und Korianderblättchen bestreut servieren.