Mascarpone-Törtchen

Bauen Sie in einem Viertelstündchen ein Türmchen und lassen Sie es sich in Ruhe auf der Zunge zergehen.
0
Aus Für jeden Tag 9/2017
Kommentieren:
Mascarpone-Törtchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Stücke
  • 0.5 Tonkabohne
  • 150 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone, am besten von Galbani
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
  • 1 El Zitronensaft
  • 2.5 El Puderzucker
  • 12 Schokoladen-Cookies, à 6 cm Ø (ca- 300 g)
  • 150 g Himbeeren

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.

Nährwert

Pro Stück 458 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Tonkabohne fein reiben (am besten auf einer Muskatreibe oder der sehr feinen Seite der Küchenreibe). Dann mit Quark, Mascarpone, Zitronenschale, -saft und 2 l Puderzucker in einer Schüssel mit einem Gummispatel gut vermischen.

  • 6 Cookies auf eine Platte setzen. Die Creme
 am besten mit einem Eisportionierer in 6 Portionen direkt auf die 6 Cookies setzen. Himbeeren verlesen und auf der Creme verteilen, leicht andrücken. Restliche Cookies daraufsetzen und leicht andrücken. Mit restlichem Puderzucker bestäubt servieren.