Garnelen-Pasta mit Schmortomaten

Nach gut 25 Minuten scheint Ihnen die Sonne Italiens direkt auf den Tisch.
1
Aus Für jeden Tag 8/2017
Kommentieren:
Garnelen-Pasta mit Schmortomaten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Kirschtomaten
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 200 g TK-Garnelen, aufgetaut (z.B. Black Tiger, 180g Abtropfgewicht)
  • 6 El Olivenöl
  • 4 Stiele Thymian
  • grobes Meersalz
  • Chiliflocken
  • 200 g Spaghetti, extradünn (z.B. Capellini)

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 742 kcal
Kohlenhydrate: 76 g
Eiweiß: 30 g
Fett: 32 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Tomaten halbieren. Petersilie fein hacken.

  • Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen und Thymian zugeben und bei mittlerer bis starker Hitze 2 Min. braten. Die Hälfte des Knoblauchs zugeben und 2 Min. mitbraten. Garnelen mit Salz und Chiliflocken würzen, aus der Pfanne nehmen und Thymianstiele entfernen.
     

  • 2 El Öl in der Pfanne erhitzen. Restlichen Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 1 Min. dünsten. Tomaten und 50 ml Wasser zugeben, aufkochen, 4 Min. kochen und salzen. Garnelen und Petersilie unter die Tomaten mischen.

  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Nudeln abgießen, tropfnass unter die Tomaten-Garnelen mischen und alles mit Salz und Chiliflocken abschmecken. Garnelen-Pasta mit 2 El Öl beträufelt servieren.

  • Tipp: Wir braten die Garnelen mit Schale, so werden sie saftiger. Wer sie nicht so gern am Tisch schält, kann sie natürlich auch schon vor dem Braten schälen.