Garnelen-Pasta mit Schmortomaten

Garnelen-Pasta mit Schmortomaten
Foto: Matthias Haupt
Nach gut 25 Minuten scheint Ihnen die Sonne Italiens direkt auf den Tisch.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 742 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchzehen

g g Kirschtomaten

Bund Bund glatte Petersilie

g g Garnelen (tiefgekühlt, aufgetaut (z.B. Black Tiger, 180g Abtropfgewicht))

El El Olivenöl

Stiel Stiele Thymian

Meersalz (grob)

Chiliflocken

g g Spaghetti (extradünn (z.B. Capellini))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Tomaten halbieren. Petersilie fein hacken.
  2. Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen und Thymian zugeben und bei mittlerer bis starker Hitze 2 Min. braten. Die Hälfte des Knoblauchs zugeben und 2 Min. mitbraten. Garnelen mit Salz und Chiliflocken würzen, aus der Pfanne nehmen und Thymianstiele entfernen.
  3. 2 El Öl in der Pfanne erhitzen. Restlichen Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 1 Min. dünsten. Tomaten und 50 ml Wasser zugeben, aufkochen, 4 Min. kochen und salzen. Garnelen und Petersilie unter die Tomaten mischen.
  4. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Nudeln abgießen, tropfnass unter die Tomaten-Garnelen mischen und alles mit Salz und Chiliflocken abschmecken. Garnelen-Pasta mit 2 El Öl beträufelt servieren.
Tipp Wir braten die Garnelen mit Schale, so werden sie saftiger. Wer sie nicht so gern am Tisch schält, kann sie natürlich auch schon vor dem Braten schälen.