Gegrillte Knödel-Muffins mit Ananas

Gegrillte Knödel-Muffins mit Ananas
Foto: Matthias Haupt
Im Brötchenteig sind Kokos-Chips für die Exotik versteckt. Ananas, Joghurt und Karamell dazu – Bombe!
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Kokoschips

g g Brötchen (altbacken, vom Vortag)

ml ml Milch

g g Zucker

g g Butter (weich)

Salz

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Pk. Pk. Vanillezucker

Eier (Kl. M)

Ananas (reif)

g g Sahnejoghurt

g g Karamellcreme (z.B. Dulce de Leche oder Karamell-Brotaufstrich)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kokos-Chips in einer Pfanne ohne Fett anrösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Brötchen ca. 1 cm groß würfeln, in eine große Schüssel geben. Milch, Zucker, 50 g Butter, 1 Prise Salz, Zimt und Vanillezucker in einem Topf aufkochen. Mischung über die Brötchenwürfel gießen. Eier zugeben, alles gut durchmischen, dabei nicht zu kräftig kneten, damit die Knödelmasse locker bleibt. Kokos-Chips kurz untermischen.
  2. Die Mulden eines 12er-Muffin-Blechs mit 20 g Butter einfetten. Knödelmasse in die Mulden geben. Auf dem heißen Gas- oder Holzkohlegrill bei mittlerer Hitze oder Glut auf der mittleren Stufe mit geschlossenem Deckel 10 Min. grillen. Dann weitere 10–15 Min. auf der obersten Schiene mit geschlossenem Deckel grillen.
  3. Ananas putzen, schälen und die schwarzen Stellen keilförmig herausschneiden. Ananas längs vierteln, den harten Strunk entfernen und Viertel in sehr dünne Scheiben schneiden. Joghurt glatt rühren. Karamellcreme ebenfalls glatt rühren. Muffins aus den Mulden heben, mit Ananas auf Tellern anrichten. Joghurt und Karamellcreme auf den Muffins verteilen und sofort servieren.
Tipp Im Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 30 Min. backen.

Mehr Rezepte