Pfirsichkuchen vom Blech

Für jeden Tag 8/2017
Pfirsichkuchen vom Blech
Foto: Matthias Haupt
Wenn Früchte in lockerem Rührteig versinken, ist es Zeit für einen Cappuccino in der Sonne.
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 266 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
12
Stücke

Bio-Zitrone

g g Pfirsiche (reif)

g g Butter (weich)

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

g g Zucker

Salz

Eier (Kl. M)

ml ml Milch

g g Mandelkerne (in Stiften)

g g Aprikosenkonfitüre

Tl Tl Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Von der Zitrone 1 Tl Schale fein abreiben und 4 El Saft auspressen. Pfirsiche vom Stein und dann in dünne Spalten schneiden. Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Ein Backblech (30 x 20 cm) mit 10 g Butter auspinseln. Mehl und Backpulver mischen.
  2. 120 g Butter, Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. schaumig schlagen. Eier nacheinander jeweils 1/2 Min. unterrühren. Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  3. Teig auf das Backblech streichen, mit den Pfirsichen belegen und mit Mandelstiften bestreuen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 35 Min. backen.
  4. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Aprikosenkonfitüre und Zitronensaft in einem Topf aufkochen. Vom Herd ziehen und mit einem Löffel über den Pfirsichen verteilen. Mit Puderzucker bestreut servieren.
Tipp Wir haben den Kuchen auf einem kleinen Blech gebacken, alternativ passt auch eine Springform (28 cm Ø). Wer gern ein großes Blech (40 x 30 cm) backen möchte, verdoppelt einfach das Rezept.