VG-Wort Pixel

Erdnusskuchen mit Kirschkompott

Für jeden Tag 8/2017
Erdnusskuchen mit Kirschkompott
Foto: Matthias Haupt
Erdnussbutter im Teig und als Topping! Wer es kernig mag, nimmt die crunchy Variante.
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 641 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g Butter (weich)

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

Pk. Pk. Vanillezucker

Salz

g g Erdnussbutter (Zimmertemperatur)

g g Zucker

Eier (Kl. M)

El El Milch

g g Puderzucker

g g Sauerkirschen

El El Speisestärke

ml ml Kirschnektar


Zubereitung

  1. Ofen auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Kastenform (30 cm Länge) mit 10 g Butter ausfetten, mit 10 g Mehl ausstäuben, überschüssiges Mehl herausklopfen. 90 g Mehl, Backpulver, Zimt, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen.
  2. 200 g Erdnussbutter mit den Quirlen des Handrührers auf mittlerer Stufe ca. 1 Min. cremig rühren, 200 g Zucker einrieseln lassen. 230 g Butter teelöffelweise unterrühren, Eier nacheinander jeweils 1/2 Min. unterrühren.
  3. Mehlmischung in 2 Portionen unterrühren. Teig in die Kastenform füllen und im heißen Ofen auf der unteren Schiene 50 Min. backen. Den fertigen Kuchen 10 Min. in der Form ruhen lassen. Danach vorsichtig auf ein Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  4. Für die Glasur die Milch in einem Topf leicht erwärmen. Puderzucker, 40 g Butter und 90 g Erdnussbutter zugeben, mit einem Silikonspatel verrühren. Gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
  5. Kirschen entsteinen. Stärke in etwas kaltem Wasser anrühren. 100 g Zucker mit Kirschnektar aufkochen, die angerührte Speisestärke miteinem Schneebesen in den kochenden Saft rühren. Kirschen dazugeben und unter vorsichtigem Rühren bei mittlerer Hitze einmal aufkochen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Kuchen mit dem Kompott servieren. Dazu passt Schlagsahne.