Amerikaner „black & white“

Lecker und locker, ein Hauch Karamellgenuss unter Schoko- oder Zitronenguss.
4
Aus Für jeden Tag 8/2017
Kommentieren:
Amerikaner „black & white“
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stücke
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 2 Eier , (Kl. M, verquirlt)
  • 270 g Mehl
  • 2 El Karamell-Puddingpulver
  • 3 gestr. Tl Backpulver
  • 3 El Milch
  • 100 g Kuchenglasur, dunkel
  • 125 g Puderzucker
  • 3 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Stück 398 kcal
Kohlenhydrate: 56 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 8 Min. schaumig schlagen. Eier in 2 Portionen je 1/2 Min. unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren.

    Amerikaner Schritt 1
  • Teig mit 2 Esslöffeln als kleine Häufchen auf 2 mit Backpapier belegte Bleche geben. Dabei mind. 5 cm Abstand lassen. Im heißen Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad für 20 Min.) auf der mittleren Schiene 15 Min. backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

    Amerikaner Schritt 2
  • Kuchenglasur in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen, 3 Min. abkühlen lassen. Puderzucker sieben und mit Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren.

    Amerikaner Schritt 3
  • 4 der Amerikaner mit der flachen Seite kurz in die Kuchenglasur tunken, abtropfen lassen und mit der glasierten Seite nach oben auf dem Kuchengitter trocknen lassen. Übrige Amerikaner ebenso in die Puderzuckerglasur tauchen, trocknen lassen.

    Amerikaner Schritt 4