Kalter Hund mit Spekulatius

Ein Klassiker in weihnachtlicher Topform.
Fertig in 15 Minuten Plus Kühlzeit 5 Stunden

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
10
Stücke

g g Vollmilchkuvertüre

g g Zartbitterkuvertüre

Becher Becher Schlagsahne

Paket Pakete Gewürz-Spekulatius

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zunächst eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Anschließend die Vollmilch- und die Zartbitterkuvertüre in kleine Stückchen schneiden. Die Schlagsahne kurz aufkochen und dann die Kuvertüre nach und nach mit dem Schneebesen einrühren, sodass eine Schokoladencreme entsteht.
  2. Nun die erste Schicht Schokoladencreme in der Kastenform verteilen. Danach eine Schicht Spekulatius auf die Schokoladencreme legen. Diesen Wechsel von Schokoladencreme und Spekulatius so lange wiederholen, bis die Schokoladencreme aufgebraucht ist. Die letzte Schicht sollte eine Schokoladenschicht sein.
  3. Anschließendend die Kastenform für 4 - 5 Std. in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren die Kastenform stürzen und die Frischhaltefolie vorsichtig vom Kuchen lösen.
Kalter Hund mit Spekulatius
© essen & trinken Video