Panierter Lachs auf Chili-Mangold

Mangold mit scharfer Asia-Note und Lachs im Knuspermantel – echt wow!
10
Aus Für jeden Tag 8/2017
Kommentieren:
Panierter Lachs auf Chili-Mangod
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Peperoni
  • 1 Bio-Limette
  • 2 El Essig, 

    mild

  • 2 El Fischsauce
  • Zucker
  • 450 g bunter Mangold
  • 3 El Mehl
  • 1 Ei, 

    (Kl. M)

  • 40 g Panko-Brösel
  • 40 g Sesam
  • 2 Lachsfilets (à 150 g)
  • Salz
  • 2 El Öl
  • 2 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 813 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 45 g
Fett: 53 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Knoblauch in dünne Scheiben und Peperoni in Ringe schneiden. Limettenschale fein abreiben und Frucht auspressen. Knoblauch, Peperoni, Essig, Fischsauce, Limettenschale und -saft mit 4 El Wasser in einer Schüssel gut verrühren und mit Zucker süßsauer abschmecken.

  • Einen mittelgroßen Topf mit Wasser gefüllt zum Kochen bringen. Mangold gründlich putzen und die Blätter von den Stielen schneiden. Stiele längs in Streifen und Blätter in grobe Stücke schneiden.

  • Mangold im kochenden Wasser 1 Min. blanchieren, in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

  • Zum Panieren Mehl, Ei und Panko-Brösel in je einen tiefen Teller geben. Ei mit einer Gabel verquirlen. Sesam unter die Brösel mischen. Lachs trocken tupfen und etwas salzen. Erst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in den Sesambröseln wenden. Panierung gut andrücken.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachs von jeder Seite 5–6 Min. goldbraun braten, auf einen Teller geben und kurz ruhen lassen.

  • Pfanne auswischen und Butter darin erhitzen. Mangold darin 2 Min. braten. Knoblauch-Peperoni-Vinaigrette untermischen. Mangold auf Teller verteilen. Lachs darauflegen und mit dem Sud beträufelt servieren.