Tatarfrikadelle mit Kartoffelecken

Tartarfrikadelle mit Kartoffelecken
Foto: Matthias Haupt
Buletten, die es in sich haben: Kapern, Petersilie und Ketchup sorgen für Wumms!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

Tl Tl Paprikapulver (rosenscharf)

El El Olivenöl

Salz

Zwiebel

El El Kapern

Stiel Stiele Petersilie

g g Rindertatar (ersatzweise Rinderhack)

Ketchup

weißer Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Kartoffeln schälen, in 1 cm dicke Spalten schneiden. Mit Paprikapulver und 3 El Olivenöl in einer Schüssel mischen, salzen und auf einem mit Backpapier belegten Blech gleichmäßig verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 35–40 Min. goldbraun und knusprig backen.
  2. Zwiebel fein würfeln. Kapern fein hacken. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.
  3. Tatar mit Zwiebeln, Kapern, Petersilie und 2 El Ketchup verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Tatar 4 flache Frikadellen formen und in einer heißen Pfanne in 2 El Öl auf jeder Seite ca. 2 Min. bei mittlerer Hitze braten.
  4. Frikadellen aus der Pfanne nehmen und mit Kartoffelecken und Ketchup servieren.