Tatarfrikadelle mit Kartoffelecken

Buletten, die es in sich haben: Kapern, Petersilie und Ketchup sorgen für Wumms!
6
Aus essen & trinken 10/2017
Kommentieren:
Tartarfrikadelle mit Kartoffelecken
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Tl Paprikapulver
  • 5 El Olivenöl
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Kapern
  • 6 Stiele Petersilie
  • 250 g Rindertatar
  • Ketchup
  • weißer Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 540 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Kartoffeln schälen, in 1 cm dicke Spalten schneiden. Mit Paprikapulver und
 3 El Olivenöl in einer Schüssel mischen, salzen und auf einem mit Backpapier belegten Blech gleichmäßig verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 35–40 Min. goldbraun und knusprig backen.

  • Zwiebel fein würfeln. Kapern fein hacken. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.

  • Tatar mit Zwiebeln, Kapern, Petersilie und 2 El Ketchup verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Tatar 4 flache Frikadellen formen und in einer heißen Pfanne in 2 El Öl auf jeder Seite ca. 2 Min. bei mittlerer Hitze braten.

  • Frikadellen aus der Pfanne nehmen und mit Kartoffelecken und Ketchup servieren.