Low-Carb-Flammkuchen

Low-Carb-Flammkuchen
Foto: Sabine Büttner
Zwiebeln und Speck auf einem Boden aus Blumenkohl - genial!
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 409 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Blumenkohl (geputzt (350 g))

Salz

g g Parmesan (gerieben)

Eier (Kl. M)

Pfeffer

Muskatnuss (frisch gerieben)

rote Zwiebel (klein)

Bund Bund Schnittlauch

g g Schmand

g g Speck (in Würfeln)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Blumenkohl auf der groben Seite der Vierkantreibe reiben. In einer Schüssel mit 3/4 Tl Salz mischen und 20 Min. ziehen lassen. Dann die Mischung auf ca. 5 Lagen Küchenpapier oder ein sauberes Geschirrtuch geben und mit dessen Hilfe kräftig ausdrücken. Den Blumenkohl in eine trockene Schüssel geben. Parmesan, Eier, Pfeffer, Muskat und 1 kleine Prise Salz zugeben und alles mischen.
  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Blumenkohlmischung in 4 Portionen daraufgeben. Mit den Händen zu möglichst dünnen Fladen auseinanderdrücken. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. vorbacken.
  3. Die Zwiebel in dünne Ringe hobeln. Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  4. Die Fladen aus dem Ofen nehmen. Backofengrill (240 Grad) einschalten. Fladen mit Schmand bestreichen und mit Zwiebelringen und Speckwürfeln belegen. Unter dem heißen Backofengrill auf der mittleren Schiene 5–7 Min. backen. Mit Schnittlauch bestreut servieren. Dazu passt grüner Salat.

Mehr Rezepte