Schokoli mit Haselnuss

Mit feiner Butterkuvertüre und Piemonteser Haselnüsen sind die charmanten Knusperburschen so richtig zum Vernaschen.
2
Aus essen & trinken 11/2017
Kommentieren:
Schokoli mit Haselnuss
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 40 Stücke
  • 125 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • Salz
  • 50 g Mandeln
  • 100 g Speisestärke
  • 15 g Kakao
  • 40 g Mehl
  • 1 Tl Zimt
  • 0.25 Tl Kardamom
  • 40 g Haselnusskerne
  • 150 g Bitterkuvertüre
  • 2 El Haselnusskrokant

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.
plus Backzeit ca. 25 Minuten

Nährwert

Pro Stück 76 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Butter, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrühres cremig aufschlagen. Gemahlene Haselnüsse, Speisestärke, Kakao, Mehl, Zimt und Kardamom zugeben und mit den Knethaken unterkneten.

  • Mit einem Teelöffel etwas Teig abstechen und mit den Händen zu einer Kugel rollen (ca. 2 cm Ø). Auf diese Weise ca. 40 gleich große Kugeln formen. Teigkugeln mit etwas Abstand auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche setzen. In jede Kugel mittig eine Haselnuss drücken.

  • Backbleche im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene nacheinander 10-12 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.

  • Kuvertüre fein hacken und über einem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Mit einem Teelöffel auf jeden Keks etwas Kuvertüre geben, mit Haselnusskrokant bestreuen und fest werden lassen.

  • Tipp: Bewahren Sie die Schokoli trocken und kühl zwischen Backpapier in Blechdosen, so halten sie sich gut 4 Wochen.

nach oben