Ziegen-French-Toast

Honig, Feigensenf und Walnüsse verleihen dem Toast Klasse.
1
Aus essen & trinken 11/2017
Kommentieren:
Ziegen-French-Toast
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 50 g Feigensenf
  • 30 g Honig, flüssiger oder cremiger
  • 25 g Walnusskerne
  • 120 g Frischkäse
  • 140 g Ziegenweichkäse
  • 220 g Kastenweißbrot, altbacken, 3 Tage alt
  • 3 Eier , Kl. M
  • 2 El Schlagsahne
  • 3 El Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El Öl, neutrales
  • 40 g Butter

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 575 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Feigensenf mit Honig verrühren. Walnüsse grob hacken und mit dem Frischkäse glatt rühren. Ziegenweichkäse eventuell entrinden, dann in 8 Scheiben schneiden.

  • Kastenbrot in 8 dünne Scheiben schneiden. Jede Scheibe auf einer Seite mit der Ziegencreme bestreichen. 4 Brotscheiben mit je 2 Käsescheiben belegen. 2/3 des Feigensenfs gleichmäßig auf den Käsescheiben verteilen. Die restlichen Brotscheiben mit der bestrichenen Seite darauf verteilen und gut zusammendrücken.

  • In einer Arbeitsschale die Eier mit Sahne, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Die belegten Brote 1 Minute von jeder Seite in der Eiermilch ziehen lassen. Eine breite Pfanne erhitzen. 

  • Öl und Butter in die heiße Pfanne geben. Die belegten Brote darin 2-3 Minuten von jeder Seite goldbraun braten, dabei einmal wenden. French Toasts aus der Pfanne nehmen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort mit dem restlichen Feigensenf-Honig beträufelt servieren.