Hähnchenpfanne mit Gurken-Minz-Joghurt

Ras el-Hanout heißt „Chef des Ladens“ – würzt Hähnchen süß und scharf gleichzeitig.
73
Aus Für jeden Tag 10/2017
Kommentieren:
Hähnchenpfanne mit Gurken-Minz-Joghurt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4
  • Für die Hähnchenpfanne
  • 600 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2.5 El Zitronensaft
  • 3 Tl Honig, 

    flüssig

  • 2 Tl Ras el-Hanout, 

    marokkanische Gewürzmischung

  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 El Olivenöl
  • Für den Gurken-Minz-Joghurt
  • 2 Mini-Gurke, 

    (200 g)

  • Salz
  • 0.5 Knoblauchzehe, 

    frisch

  • 4 Stiele Minze
  • 400 g griechischer Sahnejoghurt, 

    (10 % Fett)

  • 2 Tl Zitronensaft
  • 100 g cremiger Feta
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

429 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 43 g
Fett: 22 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchenbrust in 3 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch hacken.

  • Hähnchen in einer Schüssel mit Zwiebeln, Knoblauch, Zitronensaft, Honig, Ras el­-Hanout, Salz, Pfeffer, 1 Prise Cayennepfeffer und Lorbeer mischen und mind. 15 Min. abge­deckt marinieren.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Mariniertes Hähnchenfleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum 8–10 Min. braun braten. Hähnchen evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und lauwarm servieren.

  • Für den Joghurt Gurken washcen und mit Schale raspeln. Gurken in einem feinen Sieb mit 2 Prisen Salz mischen und 10 Min. entwässern, dabei über eine Schüssel hängen. Gurken danach mit den Händen leicht ausdrücken.

  • Knoblauch und Minze fein hacken. Joghurt mit Gurken, Knoblauch, Minze und Zitronensaft mischen. Feta fein zerbröseln und untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.