Hähnchenpfanne mit Gurken-Minz-Joghurt

Hähnchenpfanne mit Gurken-Minz-Joghurt
Foto: Sabine Büttner
Ras el-Hanout heißt „Chef des Ladens“ – würzt Hähnchen süß und scharf gleichzeitig.
Fertig in 50 Minuten

Pro Portion

Energie: 429 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Hähnchenpfanne

g g Hähnchenbrustfilets

Zwiebeln

Knoblauchzehe

El El Zitronensaft

Tl Tl Honig (flüssig)

Tl Tl Ras el-Hanout (marokkanische Gewürzmischung)

Salz

Pfeffer

Cayennepfeffer

Lorbeerblätter

El El Olivenöl

Für den Gurken-Minz-Joghurt

Mini-Gurke (200 g)

Salz

Knoblauchzehe (frisch)

Stiel Stiele Minze

g g griechischer Sahnejoghurt (10 % Fett)

Tl Tl Zitronensaft

g g cremiger Feta

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchenbrust in 3 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch hacken.
  2. Hähnchen in einer Schüssel mit Zwiebeln, Knoblauch, Zitronensaft, Honig, Ras el-Hanout, Salz, Pfeffer, 1 Prise Cayennepfeffer und Lorbeer mischen und mind. 15 Min. abgedeckt marinieren.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Mariniertes Hähnchenfleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum 8–10 Min. braun braten. Hähnchen evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und lauwarm servieren.
  4. Für den Joghurt Gurken washcen und mit Schale raspeln. Gurken in einem feinen Sieb mit 2 Prisen Salz mischen und 10 Min. entwässern, dabei über eine Schüssel hängen. Gurken danach mit den Händen leicht ausdrücken.
  5. Knoblauch und Minze fein hacken. Joghurt mit Gurken, Knoblauch, Minze und Zitronensaft mischen. Feta fein zerbröseln und untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mehr Rezepte