VG-Wort Pixel

Lauch-Madeleines mit Rouille

essen & trinken 8/2017
Lauch-Madeleines mit Rouille
Foto: Thorsten Suedfels
Feine Häppchen: Die muschelförmigen, lauwarmen Gebäckstücke sind mit Rosmarin und Lauch gebacken.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 131 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
36
Stücke

Rouille

1

Döschen Döschen Safranfäden (0,1 g)

20

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

2

Eier (Kl. M)

1

Tl Tl Senf (mittelscharf)

70

ml ml Rapsöl

50

ml ml Olivenöl

Meersalz

Madeleines

2

Zweig Zweige Rosmarin

2

Frühlingszwiebeln

150

g g Butter

100

ml ml Olivenöl

5

Eier (Kl. M)

100

g g Zucker

Salz

200

g g Mehl

1

Tl Tl Backpulver

Außerdem: 12er-Madeleine-Form

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Rouille Safran in Orangensaft einweichen. Eier trennen. Eigelbe mit Senf in einem Rührbecher mit dem Schneidstab pürieren. Raps- und Olivenöl langsam zugießen und solange pürieren, bis eine dickliche Konsistenz entstanden ist. Safran mit Orangensaft unterrühren, mit Meersalz abschmecken. Rouille bis zum Servieren kalt stellen.
  2. Für die Madeleines Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und sehr fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Butter schmelzen und mit Olivenöl verrühren.
  3. Eier, Zucker und 1 kräftige Prise Salz mit den Quirlen der Küchenmaschine (oder des Handrührers) in 4-5 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Öl-Butter-Mischung langsam zugießen, dabei auf mittlerer Stufe weiterschlagen. Küchenmaschine ausschalten, Mehl und Backpulver auf die Masse sieben und auf kleiner Stufe zu einem glatten Teig rühren.
  4. Rosmarin und Frühlingszwiebeln mit einem Spatel unter den Teig rühren. Mulden des Madleineblechs einfetten. Ca. 1 El Teig in jede Mulde füllen. Madeleines im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180) auf der 2. Schiene von unten 6-7 Minuten backen. Den restlichen Teig ebenso backen, sodass ca. 36 Madeleines entstehen. Madeleines mit der Rouille servieren.