Ofengemüse mit Polenta

So einfach, aber so gut: Knuspriges Gemüse auf dem Ofen kommt auf dem Teller mit cremiger Polenta zusammen.
16
Aus essen & trinken 11/2017
Kommentieren:
Ofengemüse mit Polenta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Pastinaken
  • 300 g Bundmöhren, 

    feine

  • 200 g Hokkaido
  • 2 Zucchini, 

    kleine (à 70 g)

  • 3 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El schwarze Oliven, 

    kleine

  • 400 ml Milch
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 g Polenta, 

    (Maisgrieß)

  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Stiele Dill
  • 0.5 Chilischote, 

    rote

  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 30 g Butter, 

    gewürfelt

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 826 kcal
Kohlenhydrate: 79 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 43 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pastinaken und Möhren putzen, schälen, längs halbieren. Kürbis putzen, Kerne mit einem Esslöffel ausschaben, Kürbis in Spalten schneiden. Zucchini putzen, längs halbieren. Gemüse auf einem Backblech mit Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Oliven mitgaren.

  • Für die Polenta Milch mit Lorbeer, 300 ml Wasser und Salz aufkochen. Polenta mit einem Schneebesen einrühren, dann bei ganz kleiner Hitze unter Rühren 10-15 Minuten quellen lassen. Rosmarinnadeln und Dilläste abzupfen, fein schneiden. Chili putzen, fein würfeln. Alles mit Zitronenschale und etwas Salz mischen. Butter und die Hälfte des Parmesans unter die Polenta rühren. Polenta, Ofengemüse und etwas Olivenöl (vom Blech) auf Tellern anrichten. Mit Parmesan und der Kräutermischung bestreut servieren.

Polenta: Video-Anleitung

nach oben