Lachs mit Feldsalat und Roter Bete

Rote Bete, knusprige Croûtons und zarter Lachs auf einem Teller - das ist nicht nur schön bunt, sondern auch gesund und ganz schnell zubereitet.
34
Aus essen & trinken 11/2017
Kommentieren:
Lachs mit Feldsalat und Roter Bete
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 50 g Weißbrot, 

    oder Brötchen

  • 20 g Butter
  • 50 g Feldsalat
  • 3 El Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 El Olivenöl
  • 2 Stiele Dill
  • 2 Rote Beten, 

    knapp gekocht; vom Vortag (ersatzweise gekochte Rote Bete, vakuumverpackt)

  • 250 g Lachsfilets, 

    frisch (küchenfertig, ohne Haut und Gräten)

  • 1 Tl Merrettich, 

    aus dem Glas

  • 2 Tl Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 562 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brot in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne in der Butter hellbraun rösten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Feldsalat sorgfältig putzen, waschen und abtropfen lassen. Essig mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Olivenöl verrühren. Dilläste von den Stielen abzupfen, fein schneiden. Rote Bete schälen und in Würfel schneiden. Backofen mit einem Ofengitter auf der 2. Schiene von unten auf 200 Grad Umluft vorheizen (Gas 3-4; Ober-/Unterhitze 220 Grad).

  • Lachsfilet in 8 dicke Scheiben (à ca. 30 g) schneiden. Je 1/2 Tl Meerrettich auf 2 Teller streichen. Lachsscheiben nebeneinander darauf verteilen und mit Pfeffer würzen. Teller in den heißen Backofen schieben und den Lachs auf den Tellern in 5 Minuten knapp garen. Teller aus dem Ofen nehmen. Dill auf den Lachsscheiben verteilen, Lachs mit Salz und etwas Zitronensaft würzen. Vinaigrette mit Rote-Bete-Würfeln und Feldsalat mischen. Mit den Croûtons auf den Tellern anrichten und sofort servieren.

nach oben