Zwiebelrostbratwürste mit Stampfkartoffeln

Zwiebelrostbratwürste mit Stampfkartoffeln
Foto: Andrea Thode
Wer Appetit auf Deftiges hat, der ist bei dieser Kombination aus Rostbratwürsten, Zwiebeln und Kartoffelstampf genau richtig.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 922 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 66 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Kartoffeln

Salz

ml ml Milch

El El Butter

Muskat

g g Zwiebeln (weiße)

Stange Stangen Lauch

El El Öl

Tl Tl Tomatenmark

El El Rotweinessig

ml ml Geflügelfond

Tl Tl Majoran (getrocknet)

Pfeffer

Tl Tl Speisestärke

Bratwürste (à 50 g)

El El Majoran (frisch gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten garen. Milch mit Butter, Salz und Muskat erwärmen.
  2. Zwiebeln in Ringe schneiden. Lauch putzen, das Weiße und Hellgrüne längs halbieren und in 4 cm lange Stücke schneiden. 2 El Öl in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebeln und Lauch darin 4-5 Minuten hellbraun braten. Lauch herausnehmen und beiseitelegen. Tomatenmark unter die Zwiebeln rühren, mit Essig ablöschen und mit Fond auffüllen. Majoran zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebelsauce 5 Minuten einkochen lassen, dann mit in wenig Wasser angerührter Speisestärke die Zwiebelsauce leicht binden. Lauch wieder zugeben. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Würste darin 5 Minuten von allen Seiten braten. In die heiße Zwiebelsauce geben und 3-4 Minuten ziehen lassen. Kartoffeln abgießen, ausdämpfen lassen. Milch zugeben und grob zerstampfen. Würste mit Sauce und Kartoffeln anrichten. Mit frischem Majoran bestreut servieren.