Gebackener Ricotta

Gebackener Ricotta mit Tomatensalat
Foto: Sabine Büttner
Herrlich cremiger Genuss aus dem Ofen: Der gebackene Ricotta passt perfekt zu Tomatensalat und frischem Baguette.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 509 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Becher Becher Ricotta (250 g)

El El Olivenöl

Meersalz (grob)

Tl Tl Chiliflocken

g g Tomaten (bunt gemischt (z.B. Strauchtomaten, rote und gelbe Kirschtomaten))

Stiel Stiele Basilikum

El El Weißweinessig

Pfeffer

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Ricotta aus dem Becher in eine ofenfeste Form (18 cm Ø) stürzen. Mit 2 El Olivenöl beträufeln, mit etwas Salz und Chiliflocken bestreuen. Ricotta im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. überbacken.
  2. Tomaten putzen, große Tomaten in Spalten schneiden, Kirschtomaten halbieren. Basilikum abzupfen, grob hacken. Essig, 2 El Wasser, Salz, Pfeffer, Zucker und 4 El Öl gut verrühren. Mit Tomaten und Basilikum mischen, mit Ricotta servieren. Dazu passt Baguette.
Tipp Tipp zum Stürzen des Ricottas: mit einem spitzen Messer in den Boden des Bechers ein Loch bohren.