Gebackener Ricotta

Herrlich cremiger Genuss aus dem Ofen: Der gebackene Ricotta passt perfekt zu Tomatensalat und frischem Baguette.
21
Aus Für jeden Tag 10/2017
Kommentieren:
Gebackener Ricotta mit Tomatensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Becher Ricotta, 

    250 g

  • 6 El Olivenöl
  • Meersalz (grob)
  • 0.25 Tl Chiliflocken
  • 400 g Tomaten, 

    bunt gemischt (z.B. Strauchtomaten, rote und gelbe Kirschtomaten)

  • 4 Stiele Basilikum
  • 2 El Weißweinessig
  • Pfeffer
  • Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 509 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 45 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Ricotta aus dem Becher in eine ofenfeste Form (18 cm Ø) stürzen. Mit 2 El Olivenöl beträufeln, mit etwas Salz und Chiliflocken bestreuen. Ricotta im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. überbacken.

     

  • Tomaten putzen, große Tomaten in Spalten schneiden, Kirschtomaten halbieren. Basilikum abzupfen, grob hacken. Essig, 2 El Wasser, Salz, Pfeffer, Zucker und 4 El Öl gut verrühren. Mit Tomaten und Basilikum mischen, mit Ricotta servieren. Dazu passt Baguette.

  • Tipp zum Stürzen des Ricottas: mit einem spitzen Messer in den Boden des Bechers ein Loch bohren.

nach oben