VG-Wort Pixel

Kokosflan

Für jeden Tag 10/2017
Kokosflan
Foto: Sabine Büttner
Mit Kokosmilch wird der zarte Flan extraklasse – da bleibt kein Löffel übrig!
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeiten

Pro Portion

Energie: 204 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Stücke

Vanilleschote

ml ml Kokosmilch

Tl Tl Limettenschale (fein abgerieben)

g g Kokosblütenzucker (oder Kokosblütensirup)

Eier (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen und mit Kokosmilch, Limettenschale, und 40 g Kokosblütenzucker oder -sirup gut verrühren. Eier und Eigelbe gut unterrühren.
  2. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Masse in 6 ofenfeste Förmchen (à ca. 125 ml Inhalt) füllen. Förmchen in eine große ofenfeste Form stellen, Form bis 1 cm unter dem Rand der Förmchen mit heißem, fast kochendem Wasser füllen. Form auf den Rost auf die 2. Schiene von unten schieben und Flan 25 Min. stocken lassen. Förmchen vorsichtig aus dem heißen Wasser heben. Abkühlen lassen und abgekühlt mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Flan mit einem kleinen Messer vom Rand lösen, auf eine Platte oder einen Teller stürzen. Mit dem restlichen Zucker bestreut oder dem Kokosblütensirup beträufelt servieren.
Tipp Süßes aus der Kokosblüte
Zucker und Sirup aus der Kokospalme sind Stars unter den Low-Carb-Süßungsmitteln. Ihr karamelliger Geschmack passt perfekt zu Kuchen, Cremes und Früchten. Dank des niedrigen glykämischen Indexes werden ihre Kohlenhydrate langsamer ins Blut aufgenommen. Top: Sie enthalten weniger Kalorien als Zucker.