Birnen-Schmand-Torte

Birnen-Schmand-Torte
Foto: Sabine Büttner
Coole Sache: Frischkäsecreme mit Birnen und süß-salzigem Bröselboden.
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeiten

Pro Portion

Energie: 337 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
14
Stücke

ml ml Weißwein

ml ml Birnensaft

El El Zitronensaft

g g Zucker

Zimtstange

Birnen (reif, aber nicht zu weich, à ca. 150 g)

g g Butter

g g Salzbrezeln

g g Butterkekse (vollkorn)

Blatt Blätter Gelatine (weiß)

g g Doppelrahmfrischkäse

g g Schmand

g g Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Weißwein, Birnensaft, 2 El Zitronensaft, Zucker und Zimt in einem breiten Topf aufkochen und 10 Min. bei milder Hitze köcheln lassen. Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Birnenhälften in den Weinsud legen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10–15 Min. (je nach Reifegrad der Birnen) weich pochieren. Dann 1 Stunde im Sud auskühlen lassen.
  2. Für den Boden eine Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier belegen. Die Butter bei milder Hitze zerlassen. Brezeln und Butterkekse in einem Blitzhacker fein zerkleinern, die Butter untermischen. Bröselmischung (bis auf 2 El) in die Springform geben und mit den Händen zu einem Boden andrücken, ca. 30 Min. kalt stellen.
  3. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200 ml vom Birnensud in einem kleinen Topf erhitzen. Topf vom Herd nehmen, die ausgedrückte Gelatine zugeben und unter Rühren auflösen.
  4. Frischkäse, Schmand, 50 g Puderzucker und 3 El Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Die warme Gelatinemischung unter Rühren langsam zugießen und gleichmäßig unterrühren.
  5. Birnen aus dem Sud heben, gut trocken tupfen. Etwas Creme auf den Bröselboden streichen. Birnen mit der Rundung nach oben daraufsetzen. Restliche Creme darüber verteilen und Torte mind. 4 Std. kalt stellen.
  6. 100 ml vom Birnensud und 20 g Puderzucker aufkochen und offen auf 4 El einkochen, dann abkühlen lassen. Torte aus der Form lösen, mit dem Birnensirup und restlicher Bröselmischung garniert servieren.
Tipp Süßes mit Salz ist trendy und schmeckt richtig gut. Salz unterstreicht das Aroma von Früchten, Cremes & Co und gibt Extrapfiff – wer das aber nicht mag, kann die Brezeln natürlich durch die gleiche Menge Butterkekse ersetzen.

Mehr Rezepte