Schnelle Friesenschnitte

Buttriger Teig, beschwipste Früchte und Sahne – Schnitte de luxe!
6
Aus Für jeden Tag 10/2017
Kommentieren:
Schnelle Friesenschnitte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stücke
  • 500 g Zwetschgen
  • 150 ml roter Johannisbeersaft
  • 150 ml Rotwein
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 330 ml Konditorsahne

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Stück 358 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Kompott die Zwetschgen vierteln und entsteinen. Saft, Rotwein (oder Orangensaft), 40 g braunen Zucker und Zimtstange in einem Topf aufkochen. Puddingpulver mit 1–2 El kaltem Wasser verrühren, in den kochenden Saft rühren und gut aufkochen lassen. Zwetschgen zugeben, erneut aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 5 Min. garen lassen. In eine Schüssel füllen, Zimtstange entfernen und abkühlen lassen.

  • Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Blätterteig entrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem Teigrad oder Messer die Platte in 16 ca. 8 x 8 cm große Stücke schneiden. Stücke etwas auseinanderziehen, gleichmäßig mit restlichem Zucker bestreuen. Ein Ofengitter direkt auf die Teigstücke legen, im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen. Ofengitter vorsichtig abheben und Teigstücke abkühlen lassen.

  • Wenn Kompott und Blätterteig abgekühlt sind, die Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Die Hälfte der Blaätterteigstücke mit etwas  Sahne bespritzen. Kompott darauf verteilen. Restliche Sahne daraufspritzen. Mit übrigen Blätterteigstücken belegen und sofort servieren.

nach oben