Zimt-Milchbrötchen

Zimt-Milchbrötchen
Foto: Thorsten Suedfels
Zutaten mischen, eine Nacht drüber schlafen und dann ab in den Ofen - einfach genial so ein Softi von Zimtbrötchen.
Fertig in 30 Minuten plus Gehzeit 10-12 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 285 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
9
Stücke

g g Weizenmehl (Type 405)

g g Weizenmehl (Type 1050)

g g Salz

El El Zucker (60 g)

Pk. Pk. Trockenhefe

ml ml Milch

El El Sonnenblumenöl

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, 1 El Zucker und Hefe in einer großen Schüssel mischen. Milch und Öl zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit Klarsichtfolie abdecken und 10-12 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank gehen lassen.
  2. Restlichen Zucker mit Zimt mischen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und die Oberfläche mit dem Zimtzucker bestreuen. Mithilfe von 2 Esslöffeln 9 Teigstücke abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backhofen bei 240 Grad (Gas 4-5, Umluft 220 Grad) auf der 2. Schiene von unten 18-20 Minuten goldbraun backen. Brötchen auf einem Backofengitter abkühlen lassen. Lauwarm oder kalt mit Salzbutter servieren.