Rinderfilet mit Basilikum-Gnocchi und Wintergemüse

Rinderfilet mit Basilikum-Gnocchi und Wintergemüse
Foto: Thorsten Suedfels
Zartes Rinderfilet brilliert auf den Punkt gebraten mit handgemachten Gnochi aus Ricotta und Basilikum. Dazu Wintergemüse in Orange und Kardamom - ein Blickfang!
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 804 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 52 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Stiel Stiele Basilikum

El El Sonnenblumenöl

g g Ricotta

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan)

Eigelb (Kl. M)

g g Mehl

Salz

Pfeffer

g g Bundmöhren (klein)

g g Romanesco

g g Butter

Tl Tl Kurkuma

ml ml Orangensaft

Rindermedaillons (à 160 g)

Scheibe Scheiben Speck (durchwachsen)

El El Butterschmalz

Zweig Zweige Rosmarin

Außerdem: Küchengarn

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Basilikum-Ricotta-Gnocchi von 8 Stielen Basilikum die Blätter abzupfen. Mit Öl im Blitzhacker (oder in einem hohen Rührbecher mit dem Schneidstab) sehr fein mixen. Ricotta in einem Küchentuch gut ausdrücken und in eine Schale geben. 30 g Parmesan fein reiben. Basilikummus, Eigelb, geriebenen Parmesan, Mehl und etwas Salz und Pfeffer zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten. Teig halbieren. Teighälften jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen (2 cm Ø). Rollen quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Gnocchi in leicht kochendem Salzwasser 5 Minuten garen, mit der Schaumkelle herausheben und in einem Durchschlag gut abtropfen lassen.
  2. Für das Orangen-Kurkuma-Wintergemüse Möhren schälen, dabei ca. 1 cm vom Grün stehen lassen. Romanesco putzen, in kleine Röschen teilen und in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten bissfest garen. In einem Durchschlag abgießen. 20 g Butter in einem breiten flachen Topf erhitzen. Kurkuma kurz darin andünsten. Mit Orangensaft auffüllen. Möhren zugeben, leicht salzen und zugedeckt bei milder Hitze in 10 Minuten bissfest dünsten. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Romanesco zugeben. Das Gemüse abgedeckt warm stellen.
  3. Für das Orangen-Kurkuma-Wintergemüse Möhren schälen, dabei ca. 1 cm vom Grün stehen lassen. Romanesco putzen, in kleine Röschen teilen und in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten bissfest garen. In einem Durchschlag abgießen. 20 g Butter in einem breiten flachen Topf erhitzen. Kurkuma kurz darin andünsten. Mit Orangensaft auffüllen. Möhren zugeben, leicht salzen und zugedeckt bei milder Hitze in 10 Minuten bissfest dünsten. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Romanesco zugeben. Das Gemüse abgedeckt warm stellen.
  4. Inzwischen Rindermedaillons mit je 1 Scheibe Speck umwickeln und mit Küchengarn zusammenbinden. Fleisch auf einer Seite salzen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin auf der gesalzenen Seite mit dem Rosmarinzweig anbraten, salzen, wenden und kurz weiterbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 150 Grad) auf der untersten Schiene 10 Minuten garen.
  5. Restliche Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Basilikum-Ricotta-Gnocchi darin bei mittlerer Hitze in 3-5 Minuten goldgelb braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch mit Möhren und Gnocchi auf vorgewärmten flachen Tellern anrichten. Restlichen Parmesan grob darüberhobeln. Mit restlichen abgezupften Basilikumblättern bestreuen und servieren.

Mehr Rezepte