Wirsing-Linsen-Eintopf mit Kalbshackbällchen

Wirsing-Linsen-Eintopf mit Kalbshackbällchen
Foto: Thorsten Suedfels
Geselliger geht's kaum: Duftend präsentiert sich der Eintopf mit Kaviarlinsen, Kalbshackbällchen, Wermut und Spinat auf der gedeckten Tafel.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 324 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g schwarze Linsen (z.B. Kaviarlinsen (erstzweise auch Berglinsen))

Salz

g g Brot (altbacken)

g g Schalotten

Stiel Stiele Petersilie (glatte)

g g Butter

g g Zwiebeln

Wirsing

g g Bundmöhren

El El Olivenöl

g g Kasseler (am Knochen)

ml ml Wermut (z.B. Noilly Prat)

l l Gemüsefond

Lorbeerblatt

Sternanis

g g Kalbshackfleisch

Pfeffer

Eigelb (Kl. M)

g g Baby-Blattspinat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Linsen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen, erst kurz vor Ende der Garzeit Salz zugeben. Linsen abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Inzwischen Brot in lauwarmem Wasser 5 Minuten einweichen. Schalotten fein würfeln. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. 10 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Petersilie unterrühren und beiseite abkühlen lassen. Brot gut ausdrücken.
  3. Zwiebeln fein würfeln. Wirsing putzen, Blätter längs halbieren und den harten Mittelstrunk entfernen. Blätter in 3 cm große Stücke schneiden. Möhren putzen, schälen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einem Topf mit restlicher Butter erhitzen. Zwiebeln und Kasseler darin bei mittlerer bis starker Hitze 2 Minuten farblos braten. Möhren zugeben, mit Wermut auffüllen und 2 Minuten kochen. Wirsing zugeben und unter Rühren 2 Minuten mitgaren. Fond, 200 ml Wasser, Lorbeer und Sternanis zugeben und zugedeckt 15-20 Minuten kochen. Am Ende der Garzeit Kasseler herausnehmen, Fleisch vom Knochen lösen und in dünne, mundgerechte Scheiben schneiden.
  4. Für die Hackbällchen Brot mit der Petersilien-Schalotten-Mischung und Hackfleisch verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Eigelb gut unter die Masse mischen. Aus der Masse mit feuchten Händen ca. 24 Bällchen formen. Hackbällchen in siedendem Salzwasser 12-14 Minuten garen (das Wasser darf nicht sprudelnd kochen!).
  5. Kasseler, Hackbällchen und Linsen in den Eintopf geben, zugedeckt bei milder Hitze 5 Minuten garen. Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern. Kurz vorm Servieren in den Eintopf geben. Sofort servieren.