Grünkohl-Bulgur-Salat 
mit Schweinenackensteak

Grünkohl und Bulgur? Hier ergänzen sich zwei - mit Granatapfel und Salzzitrone erfrischend orientalisch. Würzig dazu: Duroc-Schwein aus dem Ofen.
3
Aus essen & trinken 1/2018
Kommentieren:
Grünkohl-Bulgur-Salat 
mit Schweinenackensteak
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 ml Oragensaft
  • 0.5 Tl Kurkuma
  • 3 El Olivenöl
  • 1 El Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Bulgur
  • 10 g Minze
  • 20 g Petersilie
  • 1 Salzzitrone
  • 100 g Joghurt
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 180 g Grünkohl
  • 0.5 Granatapfel
  • 2 Duroc-Schweinenackensteaks
  • Fleur de sel
  • Außerdem: Wok mit Dämpfeinsatz

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 1012 kcal
Kohlenhydrate: 97 g
Eiweiß: 48 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Bulgur Orangensaft mit Kurkuma, 1 El Öl, Essig, Salz und Pfeffer aufkochen. Bulgur einrieseln lassen, verrühren und zugedeckt 15 Minuten quellen lassen. Bulgur mithilfe von 2 Gabeln auflockern. Minze und Petersilie waschen und trocken schleudern, die Blätter abzupfen, fein schneiden und mit dem Bulgur mischen. Salzzitrone in Spalten schneiden.

  • Für den Dip Joghurt mit Zitronensaft und 1 El Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Grünkohl waschen, trocken schleudern und grob schneiden. Granatapfel entkernen, am besten mit einem Holzlöffel auf die Schale schlagen, um die Kerne zu lösen.

  • Restliches Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Schweine- nackensteaks mit Salz würzen. Bei starker Hitze in der Pfanne ca. 30 Sekunden pro Seite anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 12-14 Minuten garen, dabei einmal wenden. Inzwischen breiten Wok mit Dämpfeinsatz mit 1 Liter Wasser stark erhitzen, Grünkohl im Dämpfeinsatz verteilen, mit Fleur de sel würzen und zugedeckt 12 Minuten garen.

  • Schweinenackensteaks aus dem Ofen und der Pfanne nehmen, kurz ruhen lassen. Grünkohl und Bulgur mischen, eventuell leicht nachwürzen. Fleisch quer in Scheiben schneiden, mit Bulgursalat, Salzzitronen und Granatapfelkernen auf einer vorgewärmten Platte anrichten und servieren. Joghurt-Dip separat dazu servieren. 

nach oben