Garnelen-Ceviche mit Korianderpesto

Garnelen-Ceviche mit Korianderpesto
Foto: Jorma Gottwald
Für diesen peruanischen Hipster mit rohen Garnelen in kräftiger Limettenmariande muss die Ware frisch sein. Korianderpesto bringt Würze, Süßkartoffeln und Avocado Gehalt.
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Gäste, Südamerikanisch, Hauptspeise, Gemüse, Kräuter, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 474 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Garnelen (frisch, à ca. 18 g)

g g Schalotten

g g Staudensellerie

g g Tomaten

rote Chililschote (klein)

El El neutrales Öl

Salz

Pfeffer

Tl Tl Koriandersaat

g g Koriandergrün

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehe (frisch)

Streifen Streifen grüne Chiliscchote (fein geschnitten)

El El Olivenöl

Frühlingszwiebeln

rote Zwiebel (klein)

El El Limettensaft

Süßkartoffel (ca. 200 g)

Avocados (klein, reif, à ca. 180 g)

Beet Beete rote Kresse (z-B. Shiso)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Garnelenköpfe vom Schwanz abtrennen. Garnelenschwänze schälen, längs halbieren, dabei den Darm entfernen (Schalen und Köpfe behalten!). Garnelen abgedeckt kalt stellen.
  2. Für den Garnelenfond Schalotten klein würfeln. Sellerie und Tomaten waschen, putzen und klein würfeln. Von der roten Chilischote 2 Streifen abschneiden. 3 El Öl in einem Topf erhitzen. Garnelenköpfe und -schalen darin 4-5 Minuten rösten. Schalotten, Sellerie und Tomaten zugeben, kurz mitrösten. Mit 200 ml kaltem Wasser auffüllen, salzen und pfeffern. Koriandersaat und rote Chilistreifen zugeben, aufkochen und 10 Minuten leise kochen. Fond 20 Minuten beiseite ziehen lassen, dann sieben (ergibt 100 ml Fond).
  3. Für den Pesto Koriandergrün mit den zarten Stielen grob schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen, grob hacken und mit Koriander, 1 Prise Salz, grünen Chilistreifen, 4 El neutralem Öl und dem Olivenöl in einem Rührbecher mit dem Schneidstab fein pürieren.
  4. Für die Tigermilch (Limettenmarinade) Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Restliche rote Chili fein schneiden. Rote Zwiebel sehr fein würfeln, in einem Sieb mit kochendem Wasser überbrühen und abtropfen lassen. 5 El Garnelenfond mit Limettensaft verrühren. Garnelen mit der Tigermilch mischen. Frühlingszwiebeln, Chilis und rote Zwiebeln zugeben. 20 Minuten ziehen lassen.
  5. Süßkartoffel schälen und 1 cm groß würfeln. 2-3 El neutrales Öl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln darin hellbraun und knusprig braten. Salzen, pfeffern, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Avocados halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale heben und in 5 mm dünne Scheiben schneiden.
  6. Ceviche salzen und mit Avocadoscheiben auf Tellern anrichten. Ceviche mit Korianderpesto beträufeln, Süßkartoffeln darauf verteilen und mit etwas vom Beet geschnittener Kresse bestreut servieren.

Pesto: Video-Anleitung