Schokoladen-Cheesecake mit karamellisierten Erdnüssen

Wenn Frischkäse auf zartbittere Schokolade, Erdnüsse und einen knusprigen Boden aus Salzbrezeln trifft, reicht schon ein klitzekleines Stück zum Glücklichsein.
52
Aus essen & trinken 01/2018
Kommentieren:
Schokoladen-Cheesecake mit karamellisierten Erdnüssen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 24 Stücke
  • Cheesecake
  • 90 g Salzbrezeln, 

    kleine

  • 100 g Butter
  • 220 g Zucker
  • 300 g Zartbitterkuvertüre, 

    70% Kakao

  • 700 g Doppelrahmfrischkäse
  • 400 g Crème fraîche
  • Salz
  • 8 Eier, 

    Kl. M

  • 70 g Mehl
  • Ganache und Erdnüsse
  • 175 g Zartbitterkurvertüre, 

    70% Kakao

  • 250 ml Schlagsahne
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 2 Eigelb, 

    Kl. M

  • 70 g Erdnusskerne
  • Außerdem: Springform (26 cm Ø)

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.
plus Kühl- und Ruhezeit mindestens 6 Stunden

Nährwert

Pro Stück 420 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Cheesecake-Boden die Salzbrezeln im Blitzhacker fein zerkleinern. Butter zerlassen und abkühlen lassen. Mit Salzbrezeln und 20 g Zucker in einer Schüssel mischen. Die Springform mit wenig Butter ausfetten. Brezelmischung gleichmäßig in der Form verteilen und flach drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen. Form aus dem Backofen nehmen.

  • Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen, beiseitestellen. Frischkäse, Crème fraîche, restlichen Zucker und 1 Prise Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Schneebesen der Küchenmaschine 3-4 Minuten auf der mittleren Stufe verrühren. Eier nach und nach zugeben und weitere 3 Minuten rühren. Die flüssige Kuvertüre zugeben. Das Mehl sieben, nach und nach zugeben und kurz unterrühren.

  • Frischkäsemasse auf dem Brezelboden in der Form verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas 4, Umluft 200) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen. Temperatur auf 90 Grad reduzieren (die Backofentür dabei nicht öffnen!) und weitere 50 Minuten backen. Backofen ausschalten. Cheesecake 2 Stunden im geschlossenen Backofen ruhen lassen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Cheesecake aus der Form nehmen und mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) gut abgedeckt kalt stellen.

  • Für die Ganache Kuvertüre grob hacken. Sahne und 50 g Zucker mit 1 Prise Salz aufkochen. Eigelbe in einer Schüssel verquirlen. 1/3 der heißen Sahnemischung zu den Eigelben geben und zügig verrühren. Eigelbmischung zur restlichen Sahne in den Topf geben und bei schwacher Hitze dicklich-cremig rühren. Die Masse durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, die gehackte Kuvertüre darin unter Rühren auflösen. Ganache auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

  • Restlichen Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, Erdnüsse zugeben und unter Rühren hellbraun karamellisieren lassen. Nüsse auf einem Backpapier auskühlen lassen. Ganache auf dem Kuchen und an den Rändern verstreichen. Erdnüsse in kleine Stücke hacken, zügig auf dem Cheesecake verteilen und servieren.

nach oben