Rezept für Osterlämmer von Rike Dittloff

Süße Osterlämmer verschönern jeden Ostertisch. Rike Dittloff zeigt Ihnen, wie Sie die kleinen Schäfchen Schritt für Schritt backen.
11
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Einheiten
  • 250 g Butter, 

    zimmerwarm

  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eier (Kl. M), 

    zimmerwarm

  • Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 375 g Mehl
  • 2.5 Tl Backpulver
  • 5 El Milch, 

    zimmerwarm

  • außerdem:
  • Puderzucker zum Bestäuben, 

    Lamm-Backform

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Back- und Abkühlzeit

Nährwert

Pro Einheit 1135 kcal
Kohlenhydrate: 90 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 80 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührgeräts hell-cremig aufschlagen. Danach die Eier einzeln unterrühren. Zitronenschale zugeben. Mehl und Backpulver vermengen und auf den Teig sieben. Unterrühren und parallel die Milch zugeben.

  • Eine Osterlamm-Backform ausfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig vorsichtig hineingeben, die Form dabei nur etwa zur Hälfte füllen, da der Teig noch aufgeht. Der Teig reicht für drei Standard-Backformen für Lämmer. Nun im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen.

  • Das Osterlamm nach dem Backen vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

  • Tipp: Wenn Sie ein Schokoladen-Osterlamm backen möchten, geben Sie etwas Kakaopulver zur Mehlmischung.

Osterlamm von Rike Dittloff
nach oben