Orangenhähnchen aus dem Ofen

Orangenhähnchen aus dem Ofen
Foto: Julia Hoersch
Diese knusprigen Hähnchenschenkel aus dem Ofen bekommen durch Honig, Senf und Orangen ein besonderes Aroma. Dazu servieren wir Risibisi und Joghurt.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 761 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bio-Orangen

Drumsticks (Hähnchenunterschenkel)

El El Senf

El El Honig

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

g g Möhren

Schalotten

g g Basmati-Reis

g g Erbsen (tiefgekühlt)

g g Sahnejoghurt (10% Fett)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen mit Backofenblech auf 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) vorheizen. Orangen halbieren, von 1 Orange den Saft auspressen. Drumsticks mit Orangensaft, Senf, Honig und 2 El Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Drumsticks und restliche Orangenhälften auf dem heißen Blech verteilen und 10 Minuten garen.
  2. Möhren schälen und schräg in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Möhren zu den Drumsticks aufs Backofenblech geben und weitere 25 Minuten garen.
  3. Inzwischen Schalotten fein würfeln. Restliches Öl in einem großen Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Reis zugeben, kurz durchrühren und 500 ml Wasser zugeben. Leicht salzen und aufkochen. Zugedeckt 6 Minuten bei schwacher Hitze quellen lassen. Erbsen in ein Sieb geben, mit heißem Wasser übergießen und zum Reis geben. Zusammen weitere 8 Minuten zugedeckt garen.
  4. Hähnchen, Möhren und Erbsenreis mit glatt gerührtem Joghurt servieren.

Mehr Rezepte