Asia-Pfanne mit Knuspertofu

Buntes Gemüse im Asia-Look lässt auch im Winter die Sonne strahlen. Da knuspert der Tofu vergnügt mit.
4
Aus essen & trinken 12/2017
Kommentieren:
Asia-Pfanne mit Knuspertofu
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Tofu
  • 2 El Sesamsaat, 

    geschält

  • Meersalz, 

    grob

  • 200 g Möhren
  • 350 g Pak Choi
  • 4 Frühlingszwiebeln, 

    schlanke

  • 1 Pfefferschote, 

    rot

  • 20 g Ingwer, 

    frisch

  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g TK-Edamame, 

    (Edeka oder Asia-Laden; ersatzweise TK-Dicke-Bohnenkerne)

  • 3 El Öl
  • 1 El Sesamöl, 

    geröstet

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 3 El Sojasauce
  • 2 El Weißweinessig
  • 10 Stiele Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 666 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Tofu längs halbieren und zwischen zwei Lagen Küchenpapier gut trocken tupfen. Tofu in ca. 1 cm breite Stifte schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten trocknen.

  • Sesam in einer großen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Mit 1/2 Tl Meersalz im Mörser grob zerstoßen.

  •  Möhren schälen, putzen und schräg in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Vom Pak choi die Blätter waschen und trocken schleudern. Große Blätter der Länge nach halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in 2 cm lange Stücke schneiden.

  • Pfefferschote mit den Kernen (nach Belieben) in feine Ringe schneiden. Ingwer dünn schälen, Ingwer und Knoblauch fein hacken. Edamame in kochendes Wasser geben, 6 Minuten kochen, abschrecken und abtropfen lassen. Kerne aus den Schoten lösen.

  • 1 El Öl und Sesamöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Tofu darin bei mittlerer bis starker Hitze rundum knusprig braten und auf einem Teller warm stellen.

  • Restliches Öl in dieselbe Pfanne geben, Möhren darin unter Rühren bei mittlerer bis starker Hitze 3 Minuten braten. Frühlingszwiebeln, Chili, Ingwer und Knoblauch zugeben und 2 Minuten braten.

  • Pak choi und Edamamekerne zugeben und unter Rühren 3 Minuten weiterbraten. Brühe, Sojasauce und Essig verrühren, in die Pfanne geben und Tofu unterheben. Mit abgezupften Korianderblättern und Sesam-Salz bestreuen und anrichten.

nach oben