Dorade mit Zucchinigemüse und Mojo verde

Der Fisch gart auf einem Bett aus Zucchini und Zitrone - mit Mojo verde serviert ein ganz feiner Fang.
16
Aus essen & trinken 01/2018
Kommentieren:
Dorade mit Zucchinigemüse und Mojo verde
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • Mojo verde
  • 0.5 Paprikaschote, 

    grün (ca. 120 g)

  • 1 Knoblauchzehe, 

    klein

  • 10 Stiele Koriandergrün
  • 5 Stiele Petersilie, 

    glatt

  • 0.5 Tl Kreuzkümmelsaat
  • Salz
  • 1 El Rotweinessig
  • 4 El Olivenöl
  • Zucchinigemüse und Doraden
  • 1 Chilischote
  • 2 Lorbeerblätter, 

    frische

  • 6 El Olivenöl
  • 500 g Zucchini
  • 120 g Schalotten
  • 1 Bio Zitrone, 

    kleine

  • Salz
  • 50 ml Wermut, 

    weißer (z.B. Noilly Prat)

  • 2 Doraden, 

    à ca. 400g; küchenfertig

  • 2 Stiele Petersilie, 

    glatt

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 756 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 55 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Mojo verde Paprika putzen, entkernen, grob schneiden. Knoblauch grob schneiden. Koriander- und Petersilienblätter von den Stielen abzupfen. Mit Paprika, Knoblauch, Kreuzkümmel und Salz in einem Rührbecher mit dem Schneidstab fein pürieren. Essig und Öl kurz unterpürieren und beiseitestellen.

  • Für das Zucchinigemüse Chilischote halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Lorbeer mehrfach einschneiden und mit Chili und 4 El Öl in einer großen Schüssel mischen.

  • Zucchini putzen, waschen und trocken reiben. Zucchini längs vierteln und schräg in 3 cm große Stücke schneiden. Mit dem Chiliöl mischen. Schalotten längs vierteln und untermischen. Zitrone halbieren und von jeder Hälfte 1 Scheibe abschneiden und halbieren. Zitronenhälften jeweils vierteln und unter das Gemüse mischen. Gemüse auf einem Backblech verteilen und salzen. Wermut darüberträufeln.

  • Doraden auf beiden Seiten 2-mal schräg einschneiden. Einschnitte und Bauchhöhlen der Doraden salzen. Doraden mit den Zitronenscheiben und der Petersilie füllen. Doraden rundum mit je 1 El Öl einreiben und auf das Gemüse legen.

  • Doraden im heißen Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 25 Minuten garen. Mit der Mojo verde servieren.

nach oben