Grüne Erbsensuppe mit Minzschaum

Minzfrische, Erbsensüße und Lauchschärfe harmonieren nicht nur farblich. Muskat-Minz-Sahne setzt noch einen drauf.
34
Aus essen & trinken 1/2018
Kommentieren:
Grüne Erbsensuppe mit Minzschaum
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Stiele Minze
  • 100 ml Schlagsahne
  • 50 g Lauch
  • 50 g Schalotten
  • 1 El Butter
  • 4 El Wermut
  • 450 g Erbsen, tiefgekühlt
  • 500 ml Kalbsfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 8 Grissini, 

    dünne Brotstangen

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 254 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Minzblätter von den Stielen abzupfen. 6 Minzblätter mit Sahne übergießen und kalt stellen. Lauch putzen, waschen, abtropfen lassen. Lauch und Schalotten fein würfeln.

  • Butter in einem Topf zerlassen. Lauch und Schalotten darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten glasig dünsten. Wermut zugießen und einkochen lassen. Erbsen und Fond zugeben und zugedeckt 8 Minuten kochen lassen. Mit dem Schneidstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Minze aus der Sahne entfernen. Sahne halbsteif schlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Restliche Minzblätter in feine Streifen schneiden. Suppe mit Minzschaum, Minze und Grissini servieren.