VG-Wort Pixel

Kräuterhonig

essen & trinken 1/2018
Kräuterhonig
Foto: Thorsten Suedfels
Ein Hauch von Kräuterbonbon: Basilikum, Kerbel und Thymian im Honig geborgen.
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Kräuter

Pro Portion

Energie: 22 kcal, Kohlenhydrate: 5 g,

Zutaten

Für
1
Tl

Für 1 Glas (250 ml Inhalt)

Stiel Stiele Petersilie (glatt, ca. 10 g)

Stiel Stiele Kerbel (ca. 10 g)

Stiel Stiele Zitronenthymian (ca. 5 g)

Stiel Stiele Basilikum

Tl Tl Fleur de sel

El El Apfelessig

g g Akazienhonig

Außerdem: Schraubglas (250 ml Inhalt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Alle Kräuter waschen, trocken schleudern und mit den feinen Stielen fein schneiden, grobe Stielenden entfernen. Kräuter mit den restlichen Zutaten in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab sehr fein mixen. In ein Schraubglas füllen, verschließen und kalt stellen.
Tipp Eignet sich für ein schnelles Joghurt-Dessert, zum Marinieren von Früchten, zu Käse, Lamm, Rind, Wild und Geflügel, zum Süßen von Tee, für ein Salatdressing oder einfach als Brotaufstrich. Hält gekühlt ca. 6 Monate. Zwischendurch immer mal umrühren.