Nudeln mit Rosenkohl und Ricotta

Frischer Pasta-Knaller mit Salz-Crackern statt Parmesan
25
Aus Für jeden Tag 11/2017
Kommentieren:
Nudeln mit Rosenkohl und Ricotta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Rosenkohl
  • 200 g Nudeln, 

    kurz (z.B. Muscheln)

  • Salz
  • 150 g Ricotta
  • 1 Tl Bio- Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 2 El Petersilie, 

    gehackt

  • Pfeffer
  • 4 Salz-Cracker
  • 2 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 641 kcal
Kohlenhydrate: 84 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rosenkohl putzen, dabei die äußeren Blätter entfernen. Den Strunk jeweils dünn abschneiden. Die Röschen halbieren.

  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. 6 Min. vor Ende der Garzeit den Rosenkohl zugeben und weitergaren. Abgießen, dabei 75 ml Nudelwasser auffangen und Nudeln und Rosenkohl in eine vorgewärmte Schüssel geben.

  • Nudelwasser, Ricotta, Zitronenschale und Petersilie mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce mit den Nudeln mischen und mit zerbröselten Crackern und Olivenöl servieren.

nach oben