Linsen-Moussaka mit Gurkensalat

Gut in Form: Der arabische Auflauf gibt sich mit Berglinsen, Zucchini, einer Feta-Ei-Kruste und Gurkensalat erstaunlich leicht.
42
Aus essen & trinken 3/2018
Kommentieren:
Linsen-Moussaka mit Gurkensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • Linsen-Moussaka
  • 1 Aubergine, 

    ca. 350 g

  • Salz
  • 250 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Olivenöl
  • 1 El Tomatenmark
  • 50 g Berglinsen
  • 200 ml Gemüsefond
  • 1 Tl Bohnenkraut, 

    getrocknet

  • 0.25 Tl Zimt, 

    gemahlen

  • 4 Pimentkörner
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 0.5 Chiliflocken
  • 350 g Zucchini
  • 1 Lorbeerblatt
  • 75 g Feta-Käse
  • 125 g Vollmilchjoghurt
  • 2 Eier, 

    Kl. M

  • Salat
  • 1 Bio-Salatgurke, 

    500 g

  • 2 El Zitronensaft
  • Salz
  • 2 El Olivenöl
  • 4 Stiele Pfefferminze
  • Außerdem: ofenfeste Form 
(18 x 25 cm)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 576 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Von der Aubergine 2 gegenüberliegende Längsseiten dünn abschneiden, fein würfeln und beiseitestellen. Die Aubergine in 5 mm dünne Scheiben hobeln (oder schneiden). In kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren, herausnehmen, abschrecken und zwischen einem Geschirrtuch abtropfen lassen.

  • Aus den Tomaten die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten im kochenden Wasser 30 Sekunden blanchieren, anschließend abschrecken, häuten und grob hacken.

  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Auberginenwürfel, Tomatenmark und Linsen kurz mitdünsten. Fond zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 15 Minuten kochen lassen.

  • Bohnenkraut, Zimt, Piment, Kreuzkümmel, Chiliflocken und etwas Salz im Mörser fein zerstoßen. Zucchini längs vierteln, entkernen und quer in 1 cm breite Stücke schneiden. Zucchini, Tomaten, Gewürzmischung und Lorbeer unter die Linsen mischen, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 10 Minuten kochen.

  • Die Hälfte der Linsenmischung in eine ofenfeste Form geben, mit Auberginenscheiben bedecken. Restliche Linsenmischung und Auberginen daraufgeben und andrücken.

  • Feta mit einer Gabel zerdrücken, mit Joghurt und Eiern mischen und vorsichtig salzen. Masse auf die Moussaka geben und im vorgeheizten Backofen auf dem Rost bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 18-22 Minuten goldbraun backen.

  • Inzwischen Gurke waschen, trocken tupfen und am besten mit einem Sparschäler streifig schälen. Gurke bis zu den Kernen in Streifen hobeln und mit etwas Salz in einer Schüssel mischen. Minzblättchen von den Stielen abzupfen und grob schneiden. Mit Zitronensaft und Öl unter die Gurken mischen. Moussaka vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen und mit dem Salat servieren.