Pflasterkekse

Diese gruselig-blutigen Pflaster aus Mürbeteig haften bestimmt in den Gedächtnissen Ihrer Halloween-Gäste!
0
Aus Für jeden Tag 11/2017
Kommentieren:
Pflasterkekse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 15 Stück
  • Für den Teig:
  • 150 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • 0.25 Tl Zimtpulver
  • 0.5 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • Zum Verzieren:
  • 100 g Schokoladenglasur, 

    weiß

  • 30 g Erdbeerkonfitüre, 

    cremig

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Stück 144 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 8 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Alle Zutaten für den Mürbeteig erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und flach drücken. In Klarsichtfolie verpackt mind. 2 Std. kalt stellen.

  • Den Teig ca. 3 mm dünn ausrollen und daraus 15 Streifen (ca. 9 x 2,5 cm) zuschneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und am besten mit einer Teigkarte leichte Kerben eindrücken. Nacheinander im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 8 Min. goldbraun backen.

  • Schoko-Glasur schmelzen, in einen Einwegspritzbeutel füllen und die abgekühlten Kekse damit verzieren. Erdbeerkonfitüre als „Blut“ auf die Kekse klecksen.

nach oben