Blutige Knochen

Sie haben Blut geleckt? Es schmeckt tomatig und steckt im Inneren der Hefeknochen
4
Aus Für jeden Tag 11/2017
Kommentieren:
Blutige Knochen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stück
  • 15 g Hefe
  • 0.25 Tl Zucker
  • 250 g Mehl
  • 0.75 Tl Salz
  • 2 El Olivenöl
  • 8 El Tomatenmark

Zeit

Arbeitszeit: 55 Min.
plus Gehzeiten

Nährwert

Pro Stück 141 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 3 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hefe zerbröseln, mit Zucker in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen.

  • Mehl, Salz, Olivenöl und die Hefemischung in eine Schüssel geben, mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

  • Gegangenen Hefeteig in 8 gleich große Stücke teilen. Diese verkneten und zu ca. 25 cm langen Strängen rollen. Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 30 x 10 cm großen Fladen rollen.

  • Die Teigfladen jeweils längs mit ca. 1 El Tomatenmark bespritzen und leicht salzen. Teig über das Tomatenmark legen und mit den Fingerspitzen zusammendrücken. An den Enden verknoten und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Abgedeckt weitere 20 Min. gehen lassen.

  • Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Knochen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen. Auf dem Blech lauwarm abkühlen lassen.

  • Tipp:
    Knochen zusätzlich mit geriebenem Käse füllen.