VG-Wort Pixel

Risotto mit Speck und Blumenkohl

essen & trinken 3/2018
Risotto mit Speck und Blumenkohl
Foto: Julia Hoersch
Der italienische Klassiker bekommt Gesellschaft von Blumenkohl, Speck und Erbsen.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 689 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen
70

g g Schalotten

80

g g Speck (durchwachsen)

150

g g Blumenkohl

900

g g Gemüsefond (ersatzweise Geflügelfond)

4

El El Olivenöl

30

g g Butter

200

g g Risotto-Reis

100

ml ml Weißwein

2

Stiel Stiele Petersilie (glatte)

50

g g Parmesan

1

Msp. Msp. Safranfäden

200

g g Erbsen (tiefgekühlt)

1

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Zubereitung

  1. Schalotten und Speck fein würfeln. Blumenkohl in sehr kleine Röschen teilen. Fond aufkochen. 2 El Öl und 10 g Butter in einem breiten Topf erhitzen. Schalotten und Reis darin glasig dünsten. Mit Wein ablöschen, einkochen lassen. So viel Fond auffüllen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Offen 25 Minuten garen, dabei restlichen Fond nach und nach unterrühren.
  2. Inzwischen restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Speck und Blumenkohl darin 10 Minuten bei starker Hitze knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Käse fein reiben.
  3. Safran und Erbsen 5 Minuten vor Garzeitende zum Risotto geben. Risotto von der Herdplatte nehmen. Restliche Butter, Hälfte von Käse und Blumenkohl-Speck-Mischung sowie Zitronensaft unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie und Zitronenschale bestreuen. Mit restlichem Käse und restlicher Blumenkohl-Speck-Mischung servieren.