Auberginen-Auflauf

Auberginen-Auflauf
Foto: Julia Hoersch
Unter knusprigem Käse verstecken sich fruchtige Tomaten und saftige Auberginen. Etwas Rosmarin dazu und fertig ist der vegetarische Auflauf!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
3
Portionen

g g Zwiebeln

Chilischote

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

Tl Tl Tomatenmark

Dose Dosen Tomaten (stückig, à 400 g)

Salz

Pfeffer

Tl Tl Zucker

Auberginen (à 350 g)

Zweig Zweige Rosmarin

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan)

El El Semmelbrösel

Mozzarella (á 125 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Chili und Knoblauch fein würfeln. In einem Topf in 2 El Olivenöl glasig dünsten. Tomatenmark einrühren, mit stückigen Tomaten auffüllen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Sugo offen 20 Minuten dicklich einkochen lassen.
  2. Auberginen in dünne Scheiben schneiden. In 2-3 Portionen in einer Pfanne mit je 2-3 El Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen. Hartkäse fein reiben. 3 El Käse mit Rosmarin und Bröseln mischen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. In einer Auflaufform etwas Tomaten-Sugo verteilen. Auberginen, restlichen Sugo und restlichen Käse abwechselnd einschichten, mit Mozzarella abschließen. Mit Rosmarin-Brösel-Mischung bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten backen. Kurz ruhen lassen, servieren.

Mehr Rezepte