VG-Wort Pixel

Auberginen-Auflauf

essen & trinken 3/2018
Auberginen-Auflauf
Foto: Julia Hoersch
Unter knusprigem Käse verstecken sich fruchtige Tomaten und saftige Auberginen. Etwas Rosmarin dazu und fertig ist der vegetarische Auflauf!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
3
Portionen
100

g g Zwiebeln

1

Chilischote

1

Knoblauchzehe

8

El El Olivenöl

2

Tl Tl Tomatenmark

2

Dose Dosen Tomaten (stückig, à 400 g)

Salz

Pfeffer

1

Tl Tl Zucker

2

Auberginen (à 350 g)

2

Zweig Zweige Rosmarin

80

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan)

2

El El Semmelbrösel

1

Mozzarella (á 125 g)


Zubereitung

  1. Zwiebeln, Chili und Knoblauch fein würfeln. In einem Topf in 2 El Olivenöl glasig dünsten. Tomatenmark einrühren, mit stückigen Tomaten auffüllen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Sugo offen 20 Minuten dicklich einkochen lassen.
  2. Auberginen in dünne Scheiben schneiden. In 2-3 Portionen in einer Pfanne mit je 2-3 El Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen. Hartkäse fein reiben. 3 El Käse mit Rosmarin und Bröseln mischen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. In einer Auflaufform etwas Tomaten-Sugo verteilen. Auberginen, restlichen Sugo und restlichen Käse abwechselnd einschichten, mit Mozzarella abschließen. Mit Rosmarin-Brösel-Mischung bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten backen. Kurz ruhen lassen, servieren.