Kleine Kalbshackbraten mit Kürbis-Radicchio-Salat

Mit Kalb und Kapern kleine König(sberger): Mini-Braten aus der Cocotte mit Radicchio und Kürbis im Gefolge, saisonal kombiniert als Wintersalat mit Piment und Distelöl.
3
Aus essen & trinken 02/2018
Kommentieren:
Kleine Kalbshackbraten mit Kürbis-Radicchio-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Hackbraten
  • 40 g Brot, 

    altbacken

  • 30 g Rauke, 

    fein

  • 80 g Schalotten
  • 1 El Butter, 

    (plus etwas für die Förmchen)

  • 1 El Kapern, 

    fein, z.B. Nonpareilles

  • 1 Ei, 

    (Kl. M)

  • 1 Eigelb, 

    (Kl. M)

  • 800 g Kalbshack
  • 2 Tl Senf, 

    mittelscharf

  • Salz
  • Pfeffer
  • Kürbis-Radicchio-Salat
  • 300 g Hokkaido-Kürbis
  • Salz
  • 8 Pimentkörner
  • 3 El Weißweinessig
  • Pfeffer
  • 3 El Distelöl
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Radicchio, 

    länglich (ca. 220 g)

  • Außerdem: 4 ofenfeste Förmchen (à 9,5 cm Ø, mit 3,5 cm hohem Rand)

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 484 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Hackbraten Brot in lauwarmem Wasser 5-10 Minuten einweichen, danach stark ausdrücken. Rauke putzen, waschen, trocken schleudern und fein schneiden. Schalotten fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze 1 Minute braten. Rauke zugeben und kurz mitgaren. Beiseitestellen und abkühlen lassen. Kapern fein hacken. Ei und Eigelb in einer Schale verquirlen.

  • In einer Schüssel Hack mit Brot, Schalottenmischung, Senf und Kapern gut mischen. Ei und Eigelb sorgfältig unterrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit nassen Händen 4 Portionen à ca. 280 g formen und glatt rollen. 4 Förmchen mit wenig Butter fetten und die Hackmischung darin verteilen.

  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3) auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten (Umluft 35-40 Minuten) garen.

  • Inzwischen Kürbis waschen, trocken tupfen, mit einem Löffel Kerne und Fäden herausschaben. Kürbis auf der groben Seite der Haushaltsreibe grob raspeln, in einer Schale mit etwas Salz kurz kneten. Piment im Mörser fein zermahlen. Piment, Essig, Pfeffer und wenig Salz in einer Schale verrühren, Öle und Kürbis zugeben, gut mischen. Radicchio längs halbieren, in mundgerechte Stücke schneiden, waschen und trocken schleudern.

  • Hackbraten aus dem Ofen nehmen. Radicchio mit dem Kürbissalat mischen und mit den Hackbraten servieren.

nach oben