Omelette-Muffins

Omelette mal anders: Mit dreierlei herzhafter Füllung in der Muffinform gebacken eine gelungene Idee – zum Beispiel für Partys, im Büro oder unterwegs.
Fertig in 30 Minuten plus 25 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Stück

Tomaten (ca. 130 g)

Stiel Stiele Basilikum

g g Kochschinken

Frühlingszwiebel

Champignons (ca. 60 g)

Paprikaschote (rot, 60 g)

Zucchini (60 g)

Zehe Zehen Knoblauch

g g Parmesan

Eier

ml ml Milch

Salz

Pfeffer

Außerdem: Butter zum Einfetten, Mehl oder Weichweizengrieß zum Ausstäuben

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Gemüse einzeln waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und hacken. Basilikumblätter abzupfen, waschen, trockenschleudern und klein schneiden. Käse fein reiben. Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Muffinform einfetten und mit Gries ausstreuen.
  2. 4 der Muffinförmchen mit Tomate, Basilikum und Parmesan füllen. Weitere 4 Förmchen mit Champignons, Frühlingszwiebel und Schinken füllen. Die letzten 4 mit Paprika, Zucchini und Knoblauch befüllen. Die Eiermischung auf die Förmchen verteilen.
  3. Die Muffinform in den vorgeheizten Backofen stellen und 20–25 Min. backen. Am besten heiß servieren.
Tipp
Die Zutaten für die Füllungen können auch gut nach Belieben abgewandelt werden – z. B. mit Feta, Oliven oder Speck.

Mehr Rezepte