Tamales mit Spinat und Ei

In Mexiko beliebt als Frühstück mit variabler Füllung vom Straßenhändler: Tamales. Hier schmort in Maisblättern der Maisteig mit Spinat und Ei so lange, bis er schön fest wird. Guacamole und Salsa dazu - perfekt!
1
Aus essen & trinken 2/2018
Kommentieren:
Tamales mit Spinat und Ei
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 9 Maisblätter, 

    getrocknet (online erhältlich)

  • 75 g Butter, 

    weich

  • Salz
  • 250 g Maismehl, 

    (Masa Harina; online erhätlich)

  • 350 ml Gemüsefond
  • Pfeffer
  • 3 Eier, 

    (Kl. M)

  • 2 Schalotten
  • 40 g Kürbiskerne
  • 200 g Baby-Blattspinat
  • 1 El Öl, 

    neutral

  • 1 Chipotles Chilischoten, 

    in Adobo-Sauce (online erhältlich)

  • 120 g Queso fresco, 

    (online erhältlich), ersatzweise Feta-Käse

  • Salsa, 

    z.B. aus diesem Rezept

  • Guacamole, 

    z.B. aus diesem Rezept

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 637 kcal
Kohlenhydrate: 66 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 8 Maisblätter in lauwarmem Wasser einweichen. 1 Blatt in 8 dünne Streifen zerreißen.

  • Butter und 1/2 Tl Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Maismehl einrühren. Langsam so viel Fond einrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

  • Eier in kochendem Wasser 10 Minuten garen, abgießen und abschrecken. Schalotten fein würfeln. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett so lange rösten, bis sie duften. Spinat waschen.

  • Öl in einem breiten Topf erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten, Spinat tropfnass zugeben und zugedeckt zusammenfallen lassen. Chipotle-Chili fein hacken und mit 3-4 El Adobo-Sauce zum Spinat geben. Eier hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse zerkrümeln.

     

  • Maisblätter trocken tupfen. Je 1 El Maismehlmasse auf den unteren Teil geben, glatt streichen, dabei einen Rand frei lassen. Auf die Masse mittig 1 El Spinat geben. Die Maisblätter erst von unten 2 cm über die Füllung klappen, dann die linke Seite darüberlegen und in die rechte Seite einrollen. Oben wie ein Bonbon fest eindrehen und mit einem Maisblattstreifen verknoten. Insgesamt 8 Tamales herstellen.

  • Dampfeinsatz über kochendes Wasser in einen Topf hängen und die Tamales hineingeben. Zugedeckt 1 Stunde dämpfen lassen. Tamales noch warm mit Salsa und Guacamole servieren.